NEURO-LINGUÏSTISCH PROGRAMMIEREN (NLP)

NLP beinhaltet Kommunikations- und Verhaltensmodelle, die uns Einblick in die Art und Weise geben, wie Sie das tun, was Sie tun.

Neurolinguistisches Programmieren (NLP) ist eine Methode für Training, Coaching und Kommunikationsverbesserung. NLP-Coaching zielt auf eine Verhaltensänderung durch Analyse und Änderung von Denkmustern ab. NLP hilft Ihnen, die Interaktion zwischen Gedanken, Gefühlen, Überzeugungen und Verhaltensweisen zu erkennen und sie so zu verändern, dass Sie Ihr Potenzial zur Entfaltung bringen können. Die Anwendbarkeit von NLP ist sehr breit.

 

METHODEN DES SYSTEMISCHEN COACHINGs (FAMILIENAUFSTELLUNGEN)

Wir alle leben in Systemen wie Familien, Arbeit, Vereinigungen und unserem Freundeskreis. Viele unserer unbewussten Überzeugungen, Verhaltensweisen und Muster stammen aus den Systemen, in denen wir aufgewachsen sind. Wir haben empirische und restriktive Muster einbezogen, oft aus Treue.
Diese Muster können in Ihrem aktuellen Leben in neuen Systemen auftreten, beispielsweise in Ihrer Beziehung oder in Ihrer Arbeit. Mit den Familienaufstellungen, die Teil des Methodischen Systemischen Coachings sind, können Sie diese unbewussten Muster wieder sichtbar machen.

Eine Familienaufstellung ist eine räumliche Darstellung eines Familiensystems. Der Zweck einer Anordnung besteht darin, einen Einblick in Symptome und unbewusste Dynamiken zu geben.

 

TRANSAKTIONSANALYSE (TA)

TA ist eine Lehre über Kommunikation und eine Persönlichkeitstheorie. Sie basiert auf dem Prinzip „Ich bin OK, du bist OK“.

Wir bekommen schon in sehr jungen Jahren von unseren Eltern, Betreuern und Lehrern Botschaften mit. Und diese Botschaften bringen „nicht OK“-Überzeugungen mit. Im Laufe unseres Lebens – oft sehr früh – nehmen wir diese Überzeugungen an. Irgendwann, bewusst oder nicht bewusst, wird es uns hindern.

Durch die Untersuchung und das Verständnis dieser eingeschlossenen Überzeugungen können wir uns leichter mit Sanftheit betrachten.